Rechtsschutzversicherung Österreich Test

Ein verlorener Prozess kann in Österreich zu hohen Anwalts-, Gerichts- und Sachverständigenkosten führen. Eine geeignete Rechtsschutzversicherung kann Sie davor bewahren. Die Versicherung deckt zudem auch Verfahrenskosten bei Gericht und Verwaltungsbehörden sowie Verfahrenskosten und Strafkautionen im Ausland. Bevor Sie den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung in Erwägung ziehen, sollten Sie darüber nachdenken, welche Risiken Sie mit der Versicherung abdecken möchten. Denn neben der Privatrechtsschutz-Versicherung gibt es auch den KFZ-Rechtsschutz, Arbeits-Rechtsschutz, Steuer-Rechtsschutz, Patienten-Rechtsschutz etc.

In unserem Tarifvergleich ist auch die ConceptIF-Pro-GVO Versicherung vertreten, die vor allem mit günstigen Tarifkosten auf sich aufmerksam machen kann. Es stehen auch hier die aktuellen Testsieger im Vergleich.

Vor dem Abschluss der Rechtsschutzversicherung in Österreich Vergleichsrechner nutzen

Die Leistungen der Versicherer unterscheiden sich in keinem Bereich so stark wie im Rechtsschutz. Daher ist es vor dem Abschluss der Versicherung sehr wichtig zu überprüfen, ob die Versicherung die gewünschten Bereiche abdeckt oder nicht. Durch einen Rechtsschutzversicherung Rechner können Sie die nötigen Bausteine auswählen. Auf diese Weise können Sie Ihre ganz individuelle Rechtsschutzversicherung in Österreich ganz schnell und unkompliziert berechnen. Durch den Vergleichsrechner können Sie bequem alle Versicherungsdetaills gegenüberstellen.

Unsere Partner vergleichen

Wartefrist der Rechtsschutzversicherung in Österreich

Die Wartefrist, ab wann eine bestimmte Rechtsschutzversicherung in Österreich wirkt, variiert je nach Art des Rechtsschutzes. In diesem Sinne bedeutet Wartefrist, dass der Rechtsschutz nur diejenigen Fälle abdeckt, die nach dem Ablauf der Wartefrist eingetreten sind. Beim Wechsel des Versicherers kann die Wartefrist entfallen, insofern sie in der bisherigen Versicherung abgedeckt war. Keine Wartefristen gibt es im Kfz-Rechtsschutz, Schadenersatz- und Strafrechtsschutz. Für die meisten anderen Rechtsbereiche beträgt die Wartefrist hingegen meistens drei Monate. Im Erb- und Familienrechtsschutz beträgt sie zwischen 6 und 12 Monaten.

Rechtsschutz 1 Jahres Regel

Warum eine Rechtsschutzversicherung in Österreich sinnvoll ist

Eine Rechtsschutzversicherung ist sinnvoll, da sie Ihnen in Rechtsfragen Unterstützung bietet. Außerdem hilft sie Ihnen dabei, die finanziellen Risiken von Rechtsstreitigkeiten zu minimieren und Ihre Interessen vor Gericht durchzusetzen. Daher ist die Versicherung nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Unternehmen, Vereine etc. sinnvoll. Eine Rechtsschutzversicherung ist außerdem auch sinnvoll, weil in der Regel alle im Haushalt lebenden Familienmitglieder versichert sind.

Rechtsschutzversicherung Test & Vergleich 2019 / 2020

Liste Versicherungen in Österreich

A
A.C.I.C. Kreditversicherungsmakler
Acredia Versicherung
Advofin Prozessfinanzierung
Allianz Gruppe in Österreich
Anglo-Elementar Versicherungs-AG
C
Coface Österreich
D
D.A.S. Rechtsschutz (Österreich)
E
Erste Allgemeine Versicherung
G
Generali Gruppe Österreich
Grazer Wechselseitige
H
HDI Versicherung (Österreich)
K
Kärntner Landesversicherung
M
Merkur Versicherung
N
Niederösterreichische Versicherung
O
OAFA Ärzteflugambulanz
Oberösterreichische Versicherung
Österreichische Beamtenversicherung
Österreichische Hagelversicherung
P
Phönix-Leben
R
Raiffeisen Versicherung
T
Tiroler Versicherung
U
UNIQA International
Uniqa Insurance Group
Uniqa Österreich
V
Vienna Insurance Group
W
Wiener Städtische Versicherung
Wüstenrot-Gruppe (Österreich)
Z
Zürich Versicherung Österreich

Kosten der Rechtsschutzversicherung in Österreich

Die Kosten der Rechtsschutzversicherung in Österreich sind in erster Linie von der Anzahl der Bausteine, von der Deckungssumme und eventuell von einem Selbstbehalt abhängig. In der Regel müssen Sie mit einem Beitrag zwischen 250 Euro und 400 Euro im Jahr rechnen. Im Ernstfall werden allerdings Gebühren von 150.000 Euro und mehr übernommen. Daher lohnt sich diese Art der Absicherung auf jeden Fall. Denn bei einem Rechtsstreit fällt eine Vielzahl an Gebühren und Ausgaben an. In der Regel kümmert sich aber ein guter Versicherungsschutz um all diese Punkte.

Unsere Partner vergleichen