Rechtsschutzversicherung 5 Jahresvertrag

Manchmal gibt es gute Gründe, um eine bestehende Rechtsschutzversicherung zu kündigen. Zum einen wollen Sie eventuell keine Rechtsschutzverisicherung mehr, da die Kosten für Haushalte immer mehr steigen und sie die Versicherung ohne Einschränkung der Liquidität nicht mehr bedienen können. Zum anderen können Sie einen günstigeren Versicherer gefunden haben. Da kaum ein Kunde auf die Laufzeit im Antrag achtet, kommt es oft vor, dass Berater den Kunden einen 5 Jahresvertrag auch unterjubeln. Bei einer Kündigung muss sich der Versicherte allerdings an die Kündigungsfrist halten.

Besonders hoch liegt das Sparpotential bei einem Online-Abschluss. Hier haben Sie die Möglichkeit sehr gute Versicherungen zu finden, die noch dazu sehr günstig im Preis liegen. Dabei stehen hier auch die aktuellen Testsieger zur Auswahl.

Tarife für Familien

PRO classic plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 300.000 €
monatlich 15,24 €

Rechtsschutz SECURO
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 350.000 €
monatlich 15,77 €

SB Vario DIREKT
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 16,33 €

PRO comfort plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 500.000 €
monatlich 17,14 €

Classic T17
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 17,28 €

PRO classic plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 300.000 €
monatlich 17,34 €

Rechtsschutz SECURO
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 350.000 €
monatlich 17,66 €

PRO comfort plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 500.000 €
monatlich 19,51 €

TOP Familie
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 19,53 €

OERAG
Selbstbeteiligung: 250 €
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 19,61 €

PRO complete plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 1.000.000 €
monatlich 19,81 €

Riese L
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 1.000.000 €
monatlich 20,34 €

PRO best protect plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 3.000.000 €
monatlich 20,80 €

Allrecht
Selbstbeteiligung: 250 €
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 20,90 €

Concordia
Selbstbeteiligung: 250 €
Deckungssumme: unbegrenzt (1.000.000 €)
monatlich 20,91 €

Aktiv Onlinetarif
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 21,08 €

Riese L
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 1.000.000 €
monatlich 21,18 €

PRO complete plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 1.000.000 €
monatlich 22,54 €

OERAG
Selbstbeteiligung: 150 €
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 23,55 €

PRO best protect plus
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: 3.000.000 €
monatlich 23,67 €

Premium T17
Selbstbeteiligung:
Deckungssumme: unbegrenzt
monatlich 23,71 €

Unsere Partner vergleichen

Ob der 5 Jahresvertrag der Rechtsschutzversicherung auch früher gekündigt werden kann

In der Regel muss sich der Versicherungsnehmer an die Kündigungsfrist halten, die 3 Monate vor Ablauf beträgt. Ein 5 Jahresvertrag kann jedoch auch frühestens 3 Monate vor Ablauf des 3. Versicherungsjahres gekündigt werden. Denn gemäß § 11 des Versicherungsvertragsgesetzes kann die Rechtsschutzversicherung mit einer Laufzeit von mehr als 3 Jahren zum Schluss des dritten oder jedes darauf folgenden Jahres unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. Mehr zum Thema Privatrechtsschutz.

Wann Sie den 5 Jahresvertrag einer Rechtsschutzversicherung ohne Fristeinhaltung kündigen können

Bei der Kündigung der Versicherung bedarf es einer adäquaten Frist und der richtigen Form. Um sich an die Fristen halten zu können, müssen Sie das Produktblatt mit dem Kleingedruckten schon vor der Kündigung lesen. Wenn Ihnen die Produktinformation nicht ausgehändigt worden ist, dann können Sie den 5 Jahresvertrag der Rechtsschutzversicherung auch ohne Fristeinhaltung und ohne Mehrkosten kündigen. Außerdem müssen Sie in diesem Fall auch keine Gründe dafür aufzeigen. Dasselbe gilt auch bei einer fehlerhaften Aushändigung der Unterlagen. Auch nach einer Beitragserhöhung kann die Rechtsschutzversicherung gekündigt werden.

Vorteile einer Rechtsschutzverisicherung mit 5 Jahresvertrag

Die Vereinbarung einer Rechtsschutzversicherung mit einer Laufzeit, die länger ist als ein Jahr, haben Sie die Möglichkeit, den eigenen Beitrag zu senken. Demzufolge können Sie zum Beispiel durch einen 5 Jahresvertrag Rabatte nutzen. Vor allen Dingen da Sie seit dem 1.1.2009 auch die Rechtsschutzversicherung nach 3 Jahren mit einer Frist von 3 Monaten zum Vertragsende kündigen können. Das gilt auch dann, wenn im Vertrag etwas anderes vereinbart wurde. Die besten Rechtsschutzversicherungen gegen Krankenkasse.

Fazit Rechtsschutzversicherung 5 Jahresvertrag

In der Regel gibt es mittlerweile keine Unterschiede zwischen einem 5 Jahresvertrag mit einem jährlichen Kündigungsrecht und einem 1 Jahresvertrag. Denn beide Verträge können Sie seit 2009 auf das Ende des Versicherungsjahres kündigen. Bei beiden Arten müssen Sie allerdings eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vor dem Ablauf der Versicherung einhalten. Bei einer Rechtsschutzversicherung mit einem 5 Jahresvertrag können Sie hingegen Ihre Beiträge senken.

Unsere Partner vergleichen